Daten­schutz­er­klä­rung
Die fol­gen­den Hin­wei­se geben einen Über­blick dar­über, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten pas­siert

AV-Ver­trä­ge

Lis­te, mit wel­chen Anbie­tern Medi­en­de­sign Björn Teich­mann AV-Ver­trä­ge geschlos­sen hat

Daten­schutz

Hier fin­den Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Medi­en­de­sign Björn Teich­mann

Daten­schutz Dritt­an­bie­ter

Daten­schutz-Infor­ma­tio­nen von Unter­neh­men, mit denen Medi­en­de­sign Björn Teich­mann arbei­tet

Daten­schutz Soci­al Media

Daten­schutz-Infor­ma­tio­nen zu Soci­al-Media-Auf­trit­te von Medi­en­de­sign Björn Teich­mann

Coo­kie Ein­stel­lun­gen

Infor­ma­tio­nen und Ein­stel­lun­gen für Coo­kies die­ser Web­site

Goog­le Ana­ly­tics

Die Daten­er­fas­sung für fol­gen­den Dienst ist:

AV-VERTRÄGE AUF BASIS EU-DSGVO

mit fol­gen­den Unter­neh­men habe ich AV-Ver­tä­ge abge­schlos­sen und wer­den stän­dig aktua­li­siert:

 

  • Goog­le Ana­ly­tics
  • Goog­le GSUITE (Data Pro­ces­sing Amend­ment to G Sui­te and/or Com­ple­men­ta­ry Pro­duct Agree­ment (Ver­si­on 2.0)
  • Newsletter2Go
  • Meis­ter­Task
  • Via­Prin­to
  • All-Inkl.com
  • LexOf­fice
  • DoIst für ToDoIst
  • Any­Desk
  • eRecht24
  • Ever­no­te
  • Ter­min­land
  • Zoho
  • Office365 Micro­soft
  • Zapier
  • Fly­eralarm
  • Ado­be Sys­tems Ire­land
Mehr Informationen zur Media-Haftpflicht von Mediendesign Björn Teichmann, Coppenbrügge

1. Daten­schutz auf einen Blick

All­ge­mei­ne Hin­wei­se

Die fol­gen­den Hin­wei­se geben einen ein­fa­chen Über­blick dar­über, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten pas­siert, wenn Sie unse­re Web­site besu­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum The­ma Daten­schutz ent­neh­men Sie unse­rer unter die­sem Text auf­ge­führ­ten Daten­schutz­er­klä­rung.

Daten­er­fas­sung auf unse­rer Web­site

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Daten­er­fas­sung auf die­ser Web­site?

Die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site erfolgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Impres­sum die­ser Web­site ent­neh­men.

Wie erfas­sen wir Ihre Daten?

Ihre Daten wer­den zum einen dadurch erho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z. B. um Daten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ben.

Ande­re Daten wer­den auto­ma­tisch beim Besuch der Web­site durch unse­re IT-Sys­te­me erfasst. Das sind vor allem tech­ni­sche Daten (z. B. Inter­net­brow­ser, Betriebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Erfas­sung die­ser Daten erfolgt auto­ma­tisch, sobald Sie unse­re Web­site betre­ten.

Wofür nut­zen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erho­ben, um eine feh­ler­freie Bereit­stel­lung der Web­site zu gewähr­leis­ten. Ande­re Daten kön­nen zur Ana­ly­se Ihres Nut­zer­ver­hal­tens ver­wen­det wer­den.

Wel­che Rech­te haben Sie bezüg­lich Ihrer Daten?

Sie haben jeder­zeit das Recht unent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fän­ger und Zweck Ihrer gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten zu ver­lan­gen. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma Daten­schutz kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Des Wei­te­ren steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu.

Außer­dem haben Sie das Recht, unter bestimm­ten Umstän­den die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Details hier­zu ent­neh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung unter „Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung“.

Ana­ly­se-Tools und Tools von Dritt­an­bie­tern

Beim Besuch unse­rer Web­site kann Ihr Surf-Ver­hal­ten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das geschieht vor allem mit Coo­kies und mit soge­nann­ten Ana­ly­se­pro­gram­men. Die Ana­ly­se Ihres Surf-Ver­hal­tens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Ver­hal­ten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­folgt wer­den.

Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wider­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung bestimm­ter Tools ver­hin­dern. Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu die­sen Tools und über Ihre Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten fin­den Sie in der fol­gen­den Daten­schutz­er­klä­rung.

2. All­ge­mei­ne Hin­wei­se und Pflicht­in­for­ma­tio­nen

Daten­schutz

Die Betrei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.

Wenn Sie die­se Web­site benut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, wel­che Daten wir erhe­ben und wofür wir sie nut­zen. Sie erläu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das geschieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z. B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Hin­weis zur ver­ant­wort­li­chen Stel­le

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

Medi­en­de­sign Björn Teich­mann
Inha­ber Björn Teich­mann
Domä­nen­weg 17a
31863 Cop­pen­brüg­ge

Tele­fon: +49 5156 780035
E‑Mail: mbt@bit-pixel.de

Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z. B. Namen, E‑Mail-Adres­sen o. Ä.) ent­schei­det.

Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung zur Daten­ver­ar­bei­tung

Vie­le Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen eine bereits erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Wider­spruchs­recht gegen die Daten­er­he­bung in beson­de­ren Fäl­len sowie gegen Direkt­wer­bung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jeder­zeit das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Bestim­mun­gen gestütz­tes Pro­filing. Die jewei­li­ge Rechts­grund­la­ge, auf denen eine Ver­ar­bei­tung beruht, ent­neh­men Sie die­ser Daten­schutz­er­klä­rung. Wenn Sie Wider­spruch ein­le­gen, wer­den wir Ihre betrof­fe­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, so haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen; dies gilt auch für das Pro­filing, soweit es mit sol­cher Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht. Wenn Sie wider­spre­chen, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten anschlie­ßend nicht mehr zum Zwe­cke der Direkt­wer­bung ver­wen­det (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de

Im Fal­le von Ver­stö­ßen gegen die DSGVO steht den Betrof­fe­nen ein Beschwer­de­recht bei einer Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat ihres gewöhn­li­chen Auf­ent­halts, ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes zu. Das Beschwer­de­recht besteht unbe­scha­det ander­wei­ti­ger ver­wal­tungs­recht­li­cher oder gericht­li­cher Rechts­be­hel­fe.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Drit­ten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung

Die­se Sei­te nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie zum Bei­spiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­ser­zei­le.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Aus­kunft, Sper­rung, Löschung und Berich­ti­gung

Sie haben im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung

Sie haben das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Hier­zu kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung besteht in fol­gen­den Fäl­len:

  • Wenn Sie die Rich­tig­keit Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bestrei­ten, benö­ti­gen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prü­fen. Für die Dau­er der Prü­fung haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.
  • Wenn die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unrecht­mä­ßig geschah/geschieht, kön­nen Sie statt der Löschung die Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung ver­lan­gen.
  • Wenn wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie sie jedoch zur Aus­übung, Ver­tei­di­gung oder Gel­tend­ma­chung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.
  • Wenn Sie einen Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­ge­legt haben, muss eine Abwä­gung zwi­schen Ihren und unse­ren Inter­es­sen vor­ge­nom­men wer­den. Solan­ge noch nicht fest­steht, wes­sen Inter­es­sen über­wie­gen, haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.

Wenn Sie die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ge­schränkt haben, dür­fen die­se Daten – von ihrer Spei­che­rung abge­se­hen – nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen oder zum Schutz der Rech­te einer ande­ren natür­li­chen oder juris­ti­schen Per­son oder aus Grün­den eines wich­ti­gen öffent­li­chen Inter­es­ses der Euro­päi­schen Uni­on oder eines Mit­glied­staats ver­ar­bei­tet wer­den.

Wider­spruch gegen Wer­be-E-Mails

Der Nut­zung von im Rah­men der Impres­sums­pflicht ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ter Wer­bung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird hier­mit wider­spro­chen. Die Betrei­ber der Sei­ten behal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schrit­te im Fal­le der unver­lang­ten Zusen­dung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Daten­er­fas­sung auf unse­rer Web­site

Coo­kies

Die Inter­net­sei­ten ver­wen­den teil­wei­se so genann­te Coo­kies. Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Viren. Coo­kies die­nen dazu, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Rech­ner abge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser spei­chert.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind so genann­te „Ses­si­on-Coo­kies“. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Ande­re Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert bis Sie die­se löschen. Die­se Coo­kies ermög­li­chen es uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen.

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­ser akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen (z. B. Waren­korb­funk­ti­on) erfor­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­mier­ten Bereit­stel­lung sei­ner Diens­te. Soweit ande­re Coo­kies (z. B. Coo­kies zur Ana­ly­se Ihres Surf­ver­hal­tens) gespei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert behan­delt.

Ser­ver-Log-Datei­en

Der Pro­vi­der der Sei­ten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in so genann­ten Ser­ver-Log-Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
  • ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Refer­rer URL
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners
  • Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
  • IP-Adres­se

Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men.

Die Erfas­sung die­ser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der tech­nisch feh­ler­frei­en Dar­stel­lung und der Opti­mie­rung sei­ner Web­site – hier­zu müs­sen die Ser­ver-Log-Files erfasst wer­den.

Kon­takt­for­mu­lar

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben aus dem Anfra­ge­for­mu­lar inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert. Die­se Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt somit aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Die von Ihnen im Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­se­ner Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge). Zwin­gen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unbe­rührt.

Anfra­ge per E‑Mail, Tele­fon oder Tele­fax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Tele­fon oder Tele­fax kon­tak­tie­ren, wird Ihre Anfra­ge inklu­si­ve aller dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, Anfra­ge) zum Zwe­cke der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens bei uns gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Die­se Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfra­ge mit der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich ist. In allen übri­gen Fäl­len beruht die Ver­ar­bei­tung auf Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unse­ren berech­tig­ten Inter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der effek­ti­ven Bear­bei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen haben.

Die von Ihnen an uns per Kon­takt­an­fra­gen über­sand­ten Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­se­ner Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens). Zwin­gen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – ins­be­son­de­re gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unbe­rührt.

Ver­ar­bei­ten von Daten (Kun­den- und Ver­trags­da­ten)

Wir erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur, soweit sie für die Begrün­dung, inhalt­li­che Aus­ge­stal­tung oder Ände­rung des Rechts­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich sind (Bestands­da­ten). Dies erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über die Inan­spruch­nah­me unse­rer Inter­net­sei­ten (Nut­zungs­da­ten) erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen wir nur, soweit dies erfor­der­lich ist, um dem Nut­zer die Inan­spruch­nah­me des Diens­tes zu ermög­li­chen oder abzu­rech­nen.

Die erho­be­nen Kun­den­da­ten wer­den nach Abschluss des Auf­trags oder Been­di­gung der Geschäfts­be­zie­hung gelöscht. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt.

Daten­über­mitt­lung bei Ver­trags­schluss für Online-Shops, Händ­ler und Waren­ver­sand

Wir über­mit­teln per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Drit­te nur dann, wenn dies im Rah­men der Ver­trags­ab­wick­lung not­wen­dig ist, etwa an die mit der Lie­fe­rung der Ware betrau­ten Unter­neh­men oder das mit der Zah­lungs­ab­wick­lung beauf­trag­te Kre­dit­in­sti­tut. Eine wei­ter­ge­hen­de Über­mitt­lung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Über­mitt­lung aus­drück­lich zuge­stimmt haben. Eine Wei­ter­ga­be Ihrer Daten an Drit­te ohne aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung, etwa zu Zwe­cken der Wer­bung, erfolgt nicht.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Daten­über­mitt­lung bei Ver­trags­schluss für Dienst­leis­tun­gen und digi­ta­le Inhal­te

Wir über­mit­teln per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Drit­te nur dann, wenn dies im Rah­men der Ver­trags­ab­wick­lung not­wen­dig ist, etwa an das mit der Zah­lungs­ab­wick­lung beauf­trag­te Kre­dit­in­sti­tut.

Eine wei­ter­ge­hen­de Über­mitt­lung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Über­mitt­lung aus­drück­lich zuge­stimmt haben. Eine Wei­ter­ga­be Ihrer Daten an Drit­te ohne aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung, etwa zu Zwe­cken der Wer­bung, erfolgt nicht.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

4. Ana­ly­se-Tools und Wer­bung

Goog­le Ana­ly­tics

Die­se Web­site nutzt Funk­tio­nen des Web­ana­ly­se­diens­tes Goog­le Ana­ly­tics. Anbie­ter ist die Goog­le Ire­land Limi­ted („Goog­le“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det so genann­te „Coo­kies“. Das sind Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Die Spei­che­rung von Goog­le-Ana­ly­tics-Coo­kies und die Nut­zung die­ses Ana­ly­se-Tools erfol­gen auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um sowohl sein Web­an­ge­bot als auch sei­ne Wer­bung zu opti­mie­ren.

IP Anony­mi­sie­rung

Wir haben auf die­ser Web­site die Funk­ti­on IP-Anony­mi­sie­rung akti­viert. Dadurch wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum vor der Über­mitt­lung in die USA gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.

Brow­ser Plugin

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch den Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung

Sie kön­nen die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, der die Erfas­sung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besu­chen die­ser Web­site ver­hin­dert: Goog­le Ana­ly­tics deak­ti­vie­ren.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Wir haben mit Goog­le einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen und set­zen die stren­gen Vor­ga­ben der deut­schen Daten­schutz­be­hör­den bei der Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics voll­stän­dig um.

Demo­gra­fi­sche Merk­ma­le bei Goog­le Ana­ly­tics

Die­se Web­site nutzt die Funk­ti­on „demo­gra­fi­sche Merk­ma­le“ von Goog­le Ana­ly­tics. Dadurch kön­nen Berich­te erstellt wer­den, die Aus­sa­gen zu Alter, Geschlecht und Inter­es­sen der Sei­ten­be­su­cher ent­hal­ten. Die­se Daten stam­men aus inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung von Goog­le sowie aus Besu­cher­da­ten von Dritt­an­bie­tern. Die­se Daten kön­nen kei­ner bestimm­ten Per­son zuge­ord­net wer­den. Sie kön­nen die­se Funk­ti­on jeder­zeit über die Anzei­gen­ein­stel­lun­gen in Ihrem Goog­le-Kon­to deak­ti­vie­ren oder die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics wie im Punkt „Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung“ dar­ge­stellt gene­rell unter­sa­gen.

Spei­cher­dau­er

Bei Goog­le gespei­cher­te Daten auf Nut­zer- und Ereig­nis­ebe­ne, die mit Coo­kies, Nut­zer­ken­nun­gen (z. B. User ID) oder Wer­be-IDs (z. B. Dou­ble­Click-Coo­kies, Andro­id-Wer­be-ID) ver­knüpft sind, wer­den nach 14 Mona­ten anony­mi­siert bzw. gelöscht. Details hier­zu erse­hen Sie unter fol­gen­dem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Goog­le AdWords und Goog­le Con­ver­si­on-Tracking

Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le AdWords. AdWords ist ein Online-Wer­be­pro­gramm der Goog­le Ire­land Limi­ted („Goog­le“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

Im Rah­men von Goog­le AdWords nut­zen wir das so genann­te Con­ver­si­on-Tracking. Wenn Sie auf eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge kli­cken wird ein Coo­kie für das Con­ver­si­on-Tracking gesetzt. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die der Inter­net-Brow­ser auf dem Com­pu­ter des Nut­zers ablegt. Die­se Coo­kies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gül­tig­keit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung der Nut­zer. Besucht der Nut­zer bestimm­te Sei­ten die­ser Web­site und das Coo­kie ist noch nicht abge­lau­fen, kön­nen Goog­le und wir erken­nen, dass der Nut­zer auf die Anzei­ge geklickt hat und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­de.

Jeder Goog­le AdWords-Kun­de erhält ein ande­res Coo­kie. Die Coo­kies kön­nen nicht über die Web­sites von AdWords-Kun­den nach­ver­folgt wer­den. Die mit­hil­fe des Con­ver­si­on-Coo­kies ein­ge­hol­ten Infor­ma­tio­nen die­nen dazu, Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken für AdWords-Kun­den zu erstel­len, die sich für Con­ver­si­on-Tracking ent­schie­den haben. Die Kun­den erfah­ren die Gesamt­an­zahl der Nut­zer, die auf ihre Anzei­ge geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Tracking-Tag ver­se­he­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie erhal­ten jedoch kei­ne Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen. Wenn Sie nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie die­ser Nut­zung wider­spre­chen, indem Sie das Coo­kie des Goog­le Con­ver­si­on-Trackings über ihren Inter­net-Brow­ser unter Nut­zer­ein­stel­lun­gen leicht deak­ti­vie­ren. Sie wer­den sodann nicht in die Con­ver­si­on-Tracking Sta­tis­ti­ken auf­ge­nom­men.

Die Spei­che­rung von „Con­ver­si­on-Coo­kies“ und die Nut­zung die­ses Tracking-Tools erfol­gen auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um sowohl sein Web­an­ge­bot als auch sei­ne Wer­bung zu opti­mie­ren.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu Goog­le AdWords und Goog­le Con­ver­si­on-Tracking fin­den Sie in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­ser akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

5. News­let­ter

News­let­ter­da­ten

Wenn Sie den auf der Web­site ange­bo­te­nen News­let­ter bezie­hen möch­ten, benö­ti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adres­se sowie Infor­ma­tio­nen, wel­che uns die Über­prü­fung gestat­ten, dass Sie der Inha­ber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­se sind und mit dem Emp­fang des News­let­ters ein­ver­stan­den sind. Wei­te­re Daten wer­den nicht bzw. nur auf frei­wil­li­ger Basis erho­ben. Die­se Daten ver­wen­den wir aus­schließ­lich für den Ver­sand der ange­for­der­ten Infor­ma­tio­nen und geben die­se nicht an Drit­te wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung der in das News­let­ter­an­mel­de­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteil­te Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung der Daten, der E‑Mail-Adres­se sowie deren Nut­zung zum Ver­sand des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen, etwa über den „Austragen“-Link im News­let­ter. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwe­cken bei uns gespei­chert wur­den blei­ben hier­von unbe­rührt.

Newsletter2Go

Die­se Web­site nutzt Newsletter2Go für den Ver­sand von News­let­tern. Anbie­ter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürn­ber­ger Stra­ße 8, 10787 Ber­lin, Deutsch­land.

Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem u.a. der Ver­sand von News­let­tern orga­ni­siert und ana­ly­siert wer­den kann. Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter­be­zugs ein­ge­ge­ben Daten wer­den auf den Ser­vern von Newsletter2Go in Deutsch­land gespei­chert.

Wenn Sie kei­ne Ana­ly­se durch Newsletter2Go wol­len, müs­sen Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Hier­für stel­len wir in jeder News­let­ter­nach­richt einen ent­spre­chen­den Link zur Ver­fü­gung. Des Wei­te­ren kön­nen Sie den News­let­ter auch direkt auf der Web­site abbe­stel­len.

Daten­ana­ly­se durch Newsletter2Go

Mit Hil­fe von Newsletter2Go ist es uns mög­lich, unse­re News­let­ter-Kam­pa­gnen zu ana­ly­sie­ren. So kön­nen wir z. B. sehen, ob eine News­let­ter-Nach­richt geöff­net und wel­che Links ggf. ange­klickt wur­den. Auf die­se Wei­se kön­nen wir u.a. fest­stel­len, wel­che Links beson­ders oft ange­klickt wur­den.

Außer­dem kön­nen wir erken­nen, ob nach dem Öffnen/ Ankli­cken bestimm­te vor­her defi­nier­te Aktio­nen durch­ge­führt wur­den (Con­ver­si­on-Rate). Wir kön­nen so z. B. erken­nen, ob Sie nach dem Ankli­cken des News­let­ters einen Kauf getä­tigt haben.

Newsletter2Go ermög­licht es uns auch, die News­let­ter-Emp­fän­ger anhand ver­schie­de­ner Kate­go­ri­en zu unter­tei­len („clus­tern“). Dabei las­sen sich die News­let­ter­emp­fän­ger z. B. nach Alter, Geschlecht oder Wohn­ort unter­tei­len. Auf die­se Wei­se las­sen sich die News­let­ter bes­ser an die jewei­li­gen Ziel­grup­pen anpas­sen.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum zu den Funk­tio­nen von Newsletter2Go ent­neh­men Sie fol­gen­dem Link: https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/.

Rechts­grund­la­ge

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Spei­cher­dau­er

Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters sowohl von unse­ren Ser­vern als auch von den Ser­vern von Newsletter2Go gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwe­cken bei uns gespei­chert wur­den blei­ben hier­von unbe­rührt.

Nähe­res ent­neh­men Sie den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Newsletter2Go unter: https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz‑2/.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Wir haben mit Newsletter2Go einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem wir Newsletter2Go ver­pflich­ten, die Daten unse­rer Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben. Die­ser Ver­trag kann unter fol­gen­dem Link ein­ge­se­hen wer­den: https://www.newsletter2go.de/docs/datenschutz/ADV_Muster_Newsletter2Go_GmbH_latest_Form.pdf.

6. Plugins und Tools

You­Tube mit erwei­ter­tem Daten­schutz

Unse­re Web­site nutzt Plugins der Web­site You­Tube. Betrei­ber der Sei­ten ist die Goog­le Ire­land Limi­ted („Goog­le“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

Wir nut­zen You­Tube im erwei­ter­ten Daten­schutz­mo­dus. Die­ser Modus bewirkt laut You­Tube, dass You­Tube kei­ne Infor­ma­tio­nen über die Besu­cher auf die­ser Web­site spei­chert, bevor die­se sich das Video anse­hen. Die Wei­ter­ga­be von Daten an You­Tube-Part­ner wird durch den erwei­ter­ten Daten­schutz­mo­dus hin­ge­gen nicht zwin­gend aus­ge­schlos­sen. So stellt You­Tube – unab­hän­gig davon, ob Sie sich ein Video anse­hen – eine Ver­bin­dung zum Goog­le Dou­ble­Click-Netz­werk her.

Sobald Sie ein You­Tube-Video auf unse­rer Web­site star­ten, wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stellt. Dabei wird dem You­Tube-Ser­ver mit­ge­teilt, wel­che unse­rer Sei­ten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem You­Tube-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie You­Tube, Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem You­Tube-Account aus­log­gen.

Des Wei­te­ren kann You­Tube nach Star­ten eines Vide­os ver­schie­de­ne Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät spei­chern. Mit Hil­fe die­ser Coo­kies kann You­Tube Infor­ma­tio­nen über Besu­cher unse­rer Web­site erhal­ten. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den u. a. ver­wen­det, um Video­sta­tis­ti­ken zu erfas­sen, die Anwen­der­freund­lich­keit zu ver­bes­sern und Betrugs­ver­su­chen vor­zu­beu­gen. Die Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät, bis Sie sie löschen.

Gege­be­nen­falls kön­nen nach dem Start eines You­Tube-Vide­os wei­te­re Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge aus­ge­löst wer­den, auf die wir kei­nen Ein­fluss haben.

Die Nut­zung von You­Tube erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über Daten­schutz bei You­Tube fin­den Sie in deren Daten­schutz­er­klä­rung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Goog­le Web Fonts

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so genann­te Web Fonts, die von Goog­le bereit­ge­stellt wer­den. Die Goog­le Fonts sind lokal instal­liert. Eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Goog­le fin­det dabei nicht statt.

Ado­be Fonts

Unse­re Web­site nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung bestimm­ter Schrift­ar­ten Web Fonts von Ado­be. Anbie­ter ist die Ado­be Sys­tems Incor­po­ra­ted, 345 Park Ave­nue, San Jose, CA 95110–2704, USA (Ado­be).

Beim Auf­ruf unse­rer Sei­ten lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Schrift­ar­ten direkt von Ado­be, um sie Ihrem End­ge­rät kor­rekt anzei­gen zu kön­nen. Dabei stellt Ihr Brow­ser eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Ado­be in den USA her. Hier­durch erlangt Ado­be Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Adres­se unse­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Bei der Bereit­stel­lung der Schrift­ar­ten wer­den nach Aus­sa­ge von Ado­be kei­ne Coo­kies gespei­chert.

Ado­be ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Pri­va­cy-Shield. Der Pri­va­cy-Shield ist ein Abkom­men zwi­schen den Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka und der Euro­päi­schen Uni­on, das die Ein­hal­tung euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards gewähr­leis­ten soll. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html.

Die Nut­zung von Ado­be Fonts ist erfor­der­lich, um ein ein­heit­li­ches Schrift­bild auf unse­rer Web­site zu gewähr­leis­ten. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Ado­be Fonts erhal­ten Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html.

Die Daten­schutz­er­klä­rung von Ado­be fin­den Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

Goog­le Maps (mit Ein­wil­li­gung)

Die­se Sei­te nutzt über eine API den Kar­ten­dienst Goog­le Maps. Anbie­te­rin ist die Goog­le Ire­land Limi­ted („Goog­le“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

Um den Daten­schutz auf unse­rer Web­site zu gewähr­leis­ten, ist Goog­le Maps deak­ti­viert, wenn Sie unse­re Web­site das ers­te Mal betre­ten. Eine direk­te Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le wird erst her­ge­stellt, wenn Sie Goog­le Maps selbst­stän­dig akti­vie­ren (Ein­wil­li­gung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Auf die­se Wei­se wird ver­hin­dert, dass Ihre Daten schon beim ers­ten Betre­ten der Sei­te an Goog­le über­tra­gen wer­den.

Nach der Akti­vie­rung wird Goog­le Maps Ihre IP-Adres­se spei­chern. Die­se wird anschlie­ßend in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Der Anbie­ter die­ser Sei­te hat nach der Akti­vie­rung von Goog­le Maps kei­nen Ein­fluss auf die­se Daten­über­tra­gung.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Open­Street­Map

Wir nut­zen den Kar­ten­dienst von Open­Street­Map (OSM). Anbie­te­rin ist die Open-Street-Map Foun­da­ti­on (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sut­ton Cold­field, West Mid­lands, B72 1JU, United King­dom.

Wenn Sie eine Web­site besu­chen, auf der Open­Street­Map ein­ge­bun­den ist, wer­den u. a. Ihre IP-Adres­se und wei­te­re Infor­ma­tio­nen über Ihr Ver­hal­ten auf die­ser Web­site an die OSMF wei­ter­ge­lei­tet. Open­Street­Map spei­chert hier­zu unter Umstän­den Coo­kies in Ihrem Brow­ser. Das sind Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.

Fer­ner kann Ihr Stand­ort erfasst wer­den, wenn Sie dies in Ihren Gerä­te­ein­stel­lun­gen – z. B. auf Ihrem Han­dy – zuge­las­sen haben. Der Anbie­ter die­ser Sei­te hat kei­nen Ein­fluss auf die­se Daten­über­tra­gung. Details ent­neh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Open­Street­Map unter fol­gen­dem Link: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy.

Die Nut­zung von Open­Street­Map erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te und einer leich­ten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­site ange­ge­be­nen Orte. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wei­te­re Dritt­an­bie­ter:

Zoho

Zur Bear­bei­tung von Nut­zer­an­fra­gen ver­wen­de ich das CRM-Sys­tem Zoho. Anbie­ter ist die Zoho Cor­po­ra­ti­on Pvt. Ltd.

Ich nut­ze Zoho, um Ihre Anfra­gen schnell und effi­zi­ent bear­bei­ten zu kön­nen. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist das berech­tig­te Inter­es­se auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zoho ist als US-ame­ri­ka­ni­scher Anbie­ter Pri­va­cy-Shield zer­ti­fi­ziert und ver­pflich­tet sich dadurch, das Daten­schutz­recht der EU ein­zu­hal­ten. Zusätz­lich haben wir mit Zoho einen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung (Data Pro­ces­sing Agree­ment, DPA) abge­schlos­sen. Dadurch ist sicher­ge­stellt, dass Zoho die Nut­zer-Daten nur im Rah­men der EU-Daten­schutz­nor­men aus­schließ­lich zur Ver­ar­bei­tung der Anfra­gen nutzt und die­se nicht an Drit­te wei­ter gibt.

Zoho betreibt einen Dat­a­cen­ter in Euro­pa und die Daten wer­den nicht aus­er­halb der Euro­päi­sche Uni­on trans­fe­riert.
Nie­der­las­sung Euro­pa:
NIEDERLANDE

Utrecht
Chur­chill­la­an 11 (17e ver­die­ping),
3527 GV Utrecht,
Neder­land,
Pho­ne: +31 85 066 6700
Tele­fon in Deutsch­land: +49 8000229966

Sie kön­nen Anfra­gen nur mit Anga­be der E‑Mail-Adres­se und ohne Anga­ben Ihres Namens absen­den.

Soll­ten Sie nicht mit der Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge bei mir über Zoho ein­ver­stan­den sein, kön­nen Sie alter­na­tiv per E‑Mail, Tele­fon oder Fax mit mir kom­mu­ni­zie­ren.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Zoho: https://www.zoho.eu/de/privacy.html.

Auch Infos zur EU-DSGVO erhal­ten Sie bei Zoho: https://www.zoho.eu/gdpr.html

LexOf­fice

Björn Teich­mann erzeugt die Ange­bo­te und Rech­nun­gen mit dem Cloud Dienst LexOf­fice.
Eben­falls wird dar­über mei­ne Buch­hal­tung erle­digt, wor­über Ein­gangs­rech­nun­gen von Zulie­fe­rern erfasst, bezahlt und ver­bucht wer­den.

Für die Erstellung/Erfassung von Ange­bo­ten, Aus­gangs-Rech­nun­gen,  Ein­gangs-Rech­nun­gen wer­den Ihre Daten bei LexOf­fice ein­ge­tra­gen und gespei­chert, damit ein Angebot/Rechnung erstellt wer­den kann oder eine Ein­gangs-Rech­nung bezahlt/verbucht wer­den kann.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ein­ge­tra­gen:

  • Vor­na­me und Nach­na­me (Kun­de und Zulie­fe­rer)
  • Fir­men­na­me (Kun­de und Zulie­fe­rer)
  • Anschrift (Kun­de und Zulie­fe­rer)
  • Tele­fon (Kun­de und Zulie­fe­rer)
  • E‑Mail (Kun­de und Zulie­fe­rer)
  • Domain (Kun­de und Zulie­fe­rer)
  • Steu­er­num­mer / Umsatz­steu­er-ID (nur Zulie­fe­rer)
  • Bank­ver­bin­dung (nur Zulie­fe­rer)

Kon­takt:
Hau­fe Ser­vice Cen­ter GmbH
Ein Unter­neh­men der Hau­fe Grup­pe
Mun­zin­ger Stra­ße 9
79111 Frei­burg
E‑Mail: support@lexoffice.de

Spei­cher­dau­er:
Die Auf­be­wah­rungs­pflicht von Rech­nun­gen beträgt 10 Jah­re. Dies ist für mich als Unter­neh­mer eine Pflicht. Daten, die ich nicht nach ande­ren Geset­zen auf­be­wahrt wer­den müs­sen, kön­nen via Wider­ruf gelöscht wer­den. Eine E‑Mail an impressum@bit-pixel.de reicht aus, um den Wider­ruf gel­tend zu machen. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit LexOf­fice einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich LexOf­fice ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von LexOf­fice unter:

https://www.lexoffice.de/datenschutz/

eRecht24

Das Impres­sum und die Daten­schutz­er­klä­rung wird durch mei­nen Agen­tur Part­ner „eRecht24” mit zur Ver­fü­gung gestell­ten Rechts­tex­ten / „Rechts­si­che­re Mus­ter“ erstellt. Der Inhalt des Impres­s­ums und der Daten­schutz­er­klä­rung beruht auf den Anga­ben des Kun­den.

Die Daten wer­den benö­tigt, damit die Impres­sums­pflicht und Daten­schutz­pflicht nach Gesetz erfüllt wird und wird noch gemacht, wenn der Kun­de eine Web­site oder Web­shop in Auf­trag gibt. Für ande­re Dienst­leis­tun­gen wird nicht nicht gemacht.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den je nach Rechts­form / Kun­den selbst vom Kun­den ein­ge­tra­gen:

  • Vor­na­me und Nach­na­me
  • Fir­men­na­me
  • Anschrift
  • Tele­fon
  • Fax
  • E‑Mail
  • Domain
  • Steu­er­num­mer / Umsatz­steu­er-ID
  • Berufs­haft­pflicht

Kon­takt:
eRecht24 GmbH & Co. KG
Liet­zen­bur­ger Str. 94
10719 Ber­lin
Tele­fon: 030–12088634
E‑Mail: kontakt@e‑recht24.de

Spei­cher­dau­er:
Soll­te inner­halb von 2 Jah­ren kei­ne Ände­rung bei den Anga­ben erfol­gen, wird nach 2 Jah­ren das Impres­sum und die Daten­schutz­er­klä­rung gelöscht. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt. Ein Wider­ruf kann an impressum@bit-pixel.de erfol­gen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit eRecht24 einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich eRecht24 ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von eRecht24 unter:

https://www.e‑recht24.de/datenschutzerklaerung.html

ALL-INKL.COM – Neue Medi­en Mün­nich

Björn Teich­mann hat sei­ne Web­site beim deut­schen Web­hos­ter ALL-INKL.COM – Neue Medi­en Mün­nich.
Bei die­sem Anbie­ter befin­det sich der FTP-Ser­ver und die Daten­bank die­ser Web­site.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den gespei­chert:

  • IP-Adres­se des Sei­ten­be­su­chers

Die­se Ein­tra­gung ist tech­nisch not­wen­dig, da sonst kei­ne Daten vom Web-Ser­ver zum Brow­ser des Sei­ten­be­su­cher geschickt wer­den kön­nen.

Kon­takt:
ALL-INKL.COM – Neue Medi­en Mün­nich
Inha­ber: René Mün­nich
Haupt­stra­ße 68 | D‑02742 Frie­ders­dorf

Tele­fon:+49 35872 353–10
Tele­fax:+49 35872 353–30
E‑Mail:info@all-inkl.com

Spei­cher­dau­er:
Laut Gesetz darf der Web­hos­ter die­ses Datum bis zu 7 Tage spei­chern, danach muss es gelöscht wer­den.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit All-Inkl.com einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich All-Inkl ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von All-Inkl.com unter:

https://all-inkl.com/datenschutz/

Meis­ter­Task – Pro­jekt-Manage­ment Tool

Björn Teich­mann arbei­tet mit dem deut­schen Pro­jekt-Manag­ment-Cloud-Dienst MeisterTask.com.

Zum Mana­gen von Pro­jekt-Anfra­gen und Pro­jekt-Auf­trä­gen wer­den Ihre Kun­den­da­ten bei Meis­ter­Task ein­ge­tra­gen und gespei­chert.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ein­ge­tra­gen:

  • Vor­na­me und Nach­na­me
  • E‑Mail (wenn benö­tigt)
  • Domain (wenn benö­tigt)

Kon­takt:
Meis­terLabs GmbH
Zug­spitz­stras­se 2
85591 Vater­stet­ten
Deutsch­land 
Tel: +49 (0)89 1213 5359

Spei­cher­dau­er:
Nach 2 Jah­ren wird das Pro­jekt in Meis­ter­Task gelöscht, die Zeit beruht auf die gesetz­li­che Haf­tungs­frist. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt. Ein Wider­ruf kann an impressum@bit-pixel.de erfol­gen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit Meis­ter­Task einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Meis­ter­Task ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von meistertask.com unter:

https://www.meistertask.com/de/privacy

ToDoIst – Pro­jekt-Manage­ment Tool

Björn Teich­mann arbei­tet mit dem Pro­jekt-Manag­ment-Cloud-Dienst todoist.com .

Zum Mana­gen von Pro­jekt-Anfra­gen und Pro­jekt-Auf­trä­gen wer­den ggf. Ihre Kun­den­da­ten bei ToDoIst ein­ge­tra­gen und gespei­chert.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ggf. ein­ge­tra­gen:

  • Vor­na­me und/oder Nach­na­me
  • E‑Mail (wenn benö­tigt)
  • Domain (wenn benö­tigt)

Kon­takt:
Doist Ltd.
Win­ter­bo­t­ham Place
Marl­bo­rough & Queen Streets
P.O. Box N‑3026, Nas­sau, The Baha­mas
Owner con­tact email: blog@doist.com 

Spei­cher­dau­er:
Die Auf­ga­ben wer­den nach Erfül­lung abge­schlos­sen. Wenn das gesam­te Pro­jekt abge­schlos­sen ist, wird es von mir gelöscht. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt. Ein Wider­ruf kann an impressum@bit-pixel.de erfol­gen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit DoIst einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich DoIst ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von todoist.com unter:

Daten­schutz­be­stim­mun­gen ToDoIst

Via­prin­to – Dru­cke­rei

Björn Teich­mann lässt Druck­me­di­en bei der Dru­cke­rei Via­prin­to dru­cken.

Wenn der Kun­de einen Druck bei Björn Teich­mann in Auf­trag gibt, hin­ter­legt Björn Teich­mann die Lie­fer­adres­se des Kun­den, damit die Druck­me­di­en direkt ver­sen­det wer­den kön­nen.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ein­ge­tra­gen:

  • Vor­na­me und Nach­na­me
  • Fir­men­na­me (falls vor­han­den)
  • Lie­fer­an­schrift

Kon­takt:
CEWE Stif­tung & Co. KGaA
Mar­tin-Luther-King-Weg 30a
D-48155 Müns­ter 

E‑Mail: service@viaprinto.de
Web: www.viaprinto.de

Spei­cher­dau­er:
Björn Teich­mann spei­chert die Kun­den­da­ten als “wei­te­re Zulie­fer­adres­se” bei Via­prin­to. Bei Wider­ruf wer­den die Daten in Björn Teich­manns Via­prin­to Account umge­hend gelöscht. Eine E‑Mail an impressum@bit-pixel.de reicht aus, um den Wider­ruf gel­tend zu machen. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit Via­Prin­to einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Via­Prin­to ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Via­Prin­to unter:

https://www.viaprinto.de/ueber-viaprinto/service/datensicherheit/index.html

Fly­eralarm – Dru­cke­rei

Björn Teich­mann lässt Druck­me­di­en bei der Dru­cke­rei Fly­eralarm dru­cken.

Wenn der Kun­de einen Druck bei Björn Teich­mann in Auf­trag gibt, hin­ter­legt Björn Teich­mann die Lie­fer­adres­se des Kun­den, damit die Druck­me­di­en direkt ver­sen­det wer­den kön­nen.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ein­ge­tra­gen:

  • Kun­den­da­ten
  • Kon­takt­da­ten
  • Ver­trags­da­ten
  • Druck­da­ten
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten
  • Ver­trags­ab­rech­nungs­da­ten
  • Zah­lungs­da­ten

Kon­takt:
FLYERALARM GmbH
Alfred-Nobel-Str. 18
97080 Würz­burg
T +49 (0)931 46584–0
F +49 (0)931 46584–1080
E‑Mail: info@flyeralarm.de

Spei­cher­dau­er:
Björn Teich­mann spei­chert die Kun­den­da­ten als “wei­te­re Zulie­fer­adres­se” bei Fly­eralarm. Bei Wider­ruf wer­den die Daten in Björn Teich­manns Fly­eralarm Account umge­hend gelöscht. Eine E‑Mail an impressum@bit-pixel.de reicht aus, um den Wider­ruf gel­tend zu machen. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit Fly­eralarm einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Fly­eralarm ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Fly­eralarm unter:

https://www.flyeralarm.com/de/content/index/open/id/23/datenschutz.html

Goog­le G SUITE – Cloud Dienst

Björn Teich­mann arbei­tet mit dem Cloud Dienst GSUITE von Goog­le.

Die G SUITE ist ein Office Paket, damit kann man z.B. Brie­fe schrei­ben, Tabel­le erstel­len, Kon­tak­te spei­chern, Emails schrei­ben und kom­mu­ni­zie­ren, Kalen­der ver­wal­ten, Datei­en spei­chern und eini­ges mehr. Infos dazu fin­det man unter fol­gen­den Link: https://gsuite.google.com/intl/de/

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ein­ge­tra­gen:

  • Vor­na­me und Nach­na­me
  • Fir­men­na­me (falls vor­han­den)
  • Anschrift
  • E‑Mail
  • Domain
  • Tele­fon­num­mern
  • Pro­jekt­da­ten (z.B. PDF Doku­men­te, Ado­be Cloud Doku­men­te, Word­Press Datei­en)
  • Ein­gangs­rech­nun­gen
  • Bank­da­ten
  • Ver­trä­ge
  • Haf­tungs­aus­schlüs­se

Kon­takt:
Goog­le Ber­lin
Tuchol­sky­stra­ße 2 10117 Ber­lin Deutsch­land
Tele­fon­num­mer: +49 30 303986300

Spei­cher­dau­er:
Die Daten spei­che­re ich bis auf Wider­ruf. Ich behal­te mir aller­dings auch eine vor­zei­ti­ge Löschung ein. Auß­nah­me, ande­re Geset­ze for­dern eine beson­de­re Spei­cher­frist (z.B. Rech­nun­gen 10 Jah­re).
Eine E‑Mail an impressum@bit-pixel.de reicht aus, um den Wider­ruf gel­tend zu machen. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit Goog­le GSui­te einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Goog­le GSui­te ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Pri­va­cy Shield
Goog­le nimmt am Pri­va­cy Shield Abkom­men teil. https://www.privacyshield.gov/welcome

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le GSUITE unter:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/?_ga=2.3078000.133448973.1522661309–1501595789.1522520414&_gac=1.191894104.1522524087.Cj0KCQjw4_zVBRDVARIsAFNI9eBeNzc9Pl_ZQXNARbMAtmKN3LdnpqPGs71oaHGs1o9Q65LkVUiVGCoaAhZXEALw_wcB

1Password– Pass­wort Mana­ger

Björn Teich­mann arbei­tet mit dem Pass­wort Mana­ger 1Password.
Damit Medi­en­de­sign Björn Teich­mann die Pro­jek­te umset­zen kann, wer­den häu­fig Zugangs­da­ten benö­tigt. Die­se Zugangs­da­ten wer­den sicher in 1Password ver­schlüs­selt (AES-256 und PBKDF2 Schlüs­sel) gesi­chert.

Spei­cher­ort der Cloud:
Das AWS Cen­ter befin­det sich in Deutsch­land – > Frank­furt

Es wer­den nur die Daten gespei­chert, die für den Zugang benö­tigt wer­den und um die Daten zuzu­ord­nen, dies könn­ten sein:

  • Vor­na­me und/oder Nach­na­me
  • Fir­men­na­me
  • E‑Mail
  • URL Ser­ver
  • FTP Benut­zer­na­me
  • FTP Pass­wort
  • DB Benut­zer­na­me
  • DB Name
  • DB Pass­wort
  • Benut­zer CMS (z.B. Word­Press)
  • Pass­wort CMS (z.B. Word­Press)
  • Kun­den­num­mern
  • Benut­zer­na­me
  • Pass­wort

Kon­takt:
1Password
Sui­te 303, 49 Spa­di­na Ave, Toron­to, Onta­rio, M5V 2J1, Cana­da

Spei­cher­dau­er:
Die Daten spei­che­re ich bis auf Wider­ruf. Ich behal­te mir aller­dings das Recht vor, die­se Daten ohne vor­he­ri­ge Anmel­dung / Infor­ma­ti­on zu löschen. Eine E‑Mail an impressum@bit-pixel.de reicht aus, um den Wider­ruf gel­tend zu machen. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von 1Password unter:

https://1password.com/legal/privacy/

https://1password.com/legal/gdpr/

Any­Desk– Remo­te-Desk­top Soft­ware

Björn Teich­mann arbei­tet mit der Remo­te-Desk­top Soft­ware Any­Desk.
Damit die Online-Zusam­men­ar­beit bes­ser funk­tio­niert, ob nun Mee­ting, Prä­sen­ta­ti­on, gemein­sa­me Bear­bei­ten eines Doku­men­tes, ver­wen­det Medi­en­de­sign Björn Teich­mann die deut­sche Remo­te-Desk­top Soft­ware Any­Desk.

Kun­den brau­chen die­se Soft­ware nicht instal­lie­ren, sie braucht nur auf dem Kun­den-Rech­ner gespei­chert und gestar­tet wer­den. Eine Instal­la­ti­on ist frei­wil­lig.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ein­ge­tra­gen:

  • IP-Adres­se
  • Any­Desk-ID
  • Sta­tis­tik-Infor­ma­tio­nen über den Rech­ner (z.B. CPU-Type, Bild­schirm­auf­lö­sung)

Kon­takt:
Any­Desk
Büro Stutt­gart (Unter­neh­mens­sitz)
Fried­rich­stra­ße 9
70174 Stutt­gart
Deutsch­land

Spei­cher­dau­er:
Die Daten spei­che­re ich bis auf Wider­ruf.  Eine E‑Mail an impressum@bit-pixel.de reicht aus, um den Wider­ruf gel­tend zu machen. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit Any­Desk einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Any­Desk ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Any­Desk unter:

https://anydesk.de/datenschutz

Ever­no­te

Björn Teich­mann spei­chert Emails, Infor­ma­tio­nen, Datei­en im Cloud Dienst Ever­no­te ab, die für die Aus­füh­rung des Auf­tra­ges wich­tig sind.
Meist wer­den dort auch nur Farb­num­mern und Schrift­ar­ten abge­legt, die für das Kun­den­pro­jekt benö­tigt / ver­wen­det wer­den.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten kön­nen ein­ge­tra­gen sein:

  • Vor­na­me und / oder Nach­na­me
  • Fir­men­na­me
  • Anschrift
  • Tele­fon
  • Fax
  • E‑Mail
  • Domain

Kon­takt:
Ever­no­te GmbH
Wal­che­s­tras­se 9
8006 Zürich
Schweiz
UID: CHE-190.124.378

Spei­cher­dau­er:

Soll­te inner­halb von 2 Jah­ren kein wei­te­rer Auf­trag erfol­gen, wer­den nach 2 Jah­ren die Daten gelöscht. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt. Ein Wider­ruf kann an impressum@bit-pixel.de erfol­gen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:

Ich habe mit Ever­no­te einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Ever­no­te ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Ever­no­te unter:

https://evernote.com/intl/de/privacy

Terminland.de – Ter­mi­ne online buchen

Björn Teich­mann arbei­tet mit dem deut­schen Online-Ter­min­bu­chungs­­­sys­tem von Terminland.de. Über die­sen Dienst erfolgt die online Ter­min­bu­chungs-Anfra­ge.

Für die Bear­bei­tung von Anfra­gen und Auf­trä­gen wer­den Ihre Kun­den­da­ten bei Terminland.de ein­ge­tra­gen und gespei­chert.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ein­ge­tra­gen:

  • Name
  • Email
  • Tele­fon­num­mer (kei­ne Pflicht­an­ga­be)

Kon­takt:

Schulz & Löw Con­sul­ting GmbH
Kreuz­ber­ger Ring 44a
65205 Wies­ba­den
Geschäfts­füh­rer:Hart­wig Schulz, Dipl.-Betriebswirt
Tele­fon:(0611) 9 777 30
Fax:(0611) 9 777 333
E‑Mail:support@terminland.de
Inter­net:www.terminland.de

 

Spei­cher­dau­er:
Nach 1 Jahr wird der Ter­min anony­mi­siert und nach 2 Jah­ren gelöscht. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt. Ein Wider­ruf kann an impressum@bit-pixel.de erfol­gen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit Ter­min­land einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Ter­min­land ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Ter­min­land unter:

https://www.terminland.de/datenschutz/

Office365 – Micro­soft Office Sui­te mit Cloud Spei­cher

Björn Teich­mann arbei­tet mit der Micro­soft Office Sui­te Office365. Über die­sen Dienst erfolgt der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­kehr. Dar­über wer­den Tabel­len erstellt, Texte/Briefe geschrie­ben und Daten abge­legt / geteilt.

Für die Bear­bei­tung von Anfra­gen und Auf­trä­gen wer­den Ihre Kun­den­da­ten bei Office365 ein­ge­tra­gen und gespei­chert.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ggf. ein­ge­tra­gen:

  • Vor­na­me und Nach­na­me
  • Email
  • Adres­sen
  • Tele­fon
  • Domain

Kon­takt:
Micro­soft Cor­po­ra­ti­on
One Micro­soft Way
Red­mond, WA 98052–6399
USA

Spei­cher­dau­er:
Nach 2 Jah­ren wer­den die Daten gelöscht, die Zeit beruht auf die gesetz­li­che Haf­tungs­frist. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt. Ein Wider­ruf kann an impressum@bit-pixel.de erfol­gen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung (OST Online Ser­vices Terms):
Ich habe mit Micro­soft einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Micro­soft ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Micro­soft unter:

https://www.microsoft.com/en-us/Licensing/product-licensing/products.aspx#OST

Ado­be CC – Ado­be Sys­tems Ire­land mit Cloud Spei­cher

Björn Teich­mann arbei­tet mit der Ado­be Crea­ti­ve Cloud. Über die­sen Dienst erfolgt der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­kehr, Vor­schau von Pro­duk­ten, Ver­trags­un­ter­zeich­nun­gen, Desi­gner­stel­lung.

Für die Bear­bei­tung, Anfer­ti­gung von Auf­trä­gen, wie auch das Unter­zeich­nen von Auf­trä­gen wer­den Ihre Kun­den­da­ten bei Ado­be ein­ge­tra­gen und gespei­chert.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten wer­den ggf. ein­ge­tra­gen:

  • Vor­na­me und Nach­na­me
  • Email
  • Adres­sen
  • Tele­fon
  • Domain
  • Bil­der

Kon­takt:
Fir­men­na­me
Ado­be Sys­tems Soft­ware Ire­land Limi­ted
Ver­tre­ten durch den Geschäfts­füh­rer:
Mark Higgins
Adres­se:
4–6 River­walk
City­west Busi­ness Cam­pus
Dub­lin 24
Repu­blic of Ire­land
Tel.: +353–1‑242‑6700
Fax: +353–1‑242‑6711

Spei­cher­dau­er:
Nach 2 Jah­ren wer­den die Daten gelöscht, die Zeit beruht auf die gesetz­li­che Haf­tungs­frist. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt. Ein Wider­ruf kann an impressum@bit-pixel.de erfol­gen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Abschluss eines Ver­trags über Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung:
Ich habe mit Ado­be Sys­tems Ire­land einen Ver­trag abge­schlos­sen, in dem ich Ado­be ver­pflich­te, die Daten mei­ner Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Ado­be unter:

https://www.adobe.com/de/privacy.html

Soci­al-Media-Daten­schutz

Unse­re Social–Media–Auftritte

Daten­ver­ar­bei­tung durch sozia­le Netz­wer­ke

Wir unter­hal­ten öffent­lich zugäng­li­che Pro­fi­le in sozia­len Netz­wer­ken. Die im Ein­zel­nen von uns genutz­ten sozia­len Netz­wer­ke fin­den Sie wei­ter unten.

Sozia­le Netz­wer­ke wie Face­book, Goog­le+ etc. kön­nen Ihr Nut­zer­ver­hal­ten in der Regel umfas­send ana­ly­sie­ren, wenn Sie deren Web­sei­te oder eine Web­sei­te mit inte­grier­ten Soci­al-Media-Inhal­ten (z. B. Like-But­tons oder Wer­be­ban­nern) besu­chen. Durch den Besuch unse­rer Soci­al-Media-Prä­sen­zen wer­den zahl­rei­che daten­schutz­re­le­van­te Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge aus­ge­löst. Im Ein­zel­nen:

Wenn Sie in Ihrem Soci­al-Media-Account ein­ge­loggt sind und unse­re Soci­al-Media-Prä­senz besu­chen, kann der Betrei­ber des Soci­al-Media-Por­tals die­sen Besuch Ihrem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen unter Umstän­den aber auch dann erfasst wer­den, wenn Sie nicht ein­ge­loggt sind oder kei­nen Account beim jewei­li­gen Soci­al-Media-Por­tal besit­zen. Die­se Daten­er­fas­sung erfolgt in die­sem Fall bei­spiels­wei­se über Coo­kies, die auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den oder durch Erfas­sung Ihrer IP-Adres­se.

Mit Hil­fe der so erfass­ten Daten kön­nen die Betrei­ber der Soci­al-Media-Por­ta­le Nut­zer­pro­fi­le erstel­len, in denen Ihre Prä­fe­ren­zen und Inter­es­sen hin­ter­legt sind. Auf die­se Wei­se kann Ihnen inter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­bung in- und außer­halb der jewei­li­gen Soci­al-Media-Prä­senz ange­zeigt wer­den. Sofern Sie über einen Account beim jewei­li­gen sozia­len Netz­werk ver­fü­gen, kann die inter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­bung auf allen Gerä­ten ange­zeigt wer­den, auf denen Sie ein­ge­loggt sind oder ein­ge­loggt waren.

Bit­te beach­ten Sie außer­dem, dass wir nicht alle Ver­ar­bei­tungs­pro­zes­se auf den Soci­al-Media-Por­ta­len nach­voll­zie­hen kön­nen. Je nach Anbie­ter kön­nen daher ggf. wei­te­re Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge von den Betrei­bern der Soci­al-Media-Por­ta­le durch­ge­führt wer­den. Details hier­zu ent­neh­men Sie den Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz­be­stim­mun­gen der jewei­li­gen Soci­al-Media-Por­ta­le.

Rechts­grund­la­ge

Unse­re Soci­al-Media-Auf­trit­te sol­len eine mög­lichst umfas­sen­de Prä­senz im Inter­net gewähr­leis­ten. Hier­bei han­delt es sich um ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozia­len Netz­wer­ken initi­ier­ten Ana­ly­se­pro­zes­se beru­hen ggf. auf abwei­chen­den Rechts­grund­la­gen, die von den Betrei­bern der sozia­len Netz­wer­ke anzu­ge­ben sind (z. B. Ein­wil­li­gung im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Ver­ant­wort­li­cher und Gel­tend­ma­chung von Rech­ten

Wenn Sie einen unse­rer Soci­al-Media-Auf­trit­te (z. B. Face­book) besu­chen, sind wir gemein­sam mit dem Betrei­ber der Soci­al-Media-Platt­form für die bei die­sem Besuch aus­ge­lös­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge ver­ant­wort­lich. Sie kön­nen Ihre Rech­te (Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, Daten­über­trag­bar­keit und Beschwer­de) grund­sätz­lich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betrei­ber des jewei­li­gen Soci­al-Media-Por­tals (z. B. ggü. Face­book) gel­tend machen.

Bit­te beach­ten Sie, dass wir trotz der gemein­sa­men Ver­ant­wort­lich­keit mit den Soci­al-Media-Por­tal-Betrei­bern nicht voll­um­fäng­lich Ein­fluss auf die Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge der Soci­al-Media-Por­ta­le haben. Unse­re Mög­lich­kei­ten rich­ten sich maß­geb­lich nach der Unter­neh­mens­po­li­tik des jewei­li­gen Anbie­ters.

Spei­cher­dau­er

Die unmit­tel­bar von uns über die Soci­al-Media-Prä­senz erfass­ten Daten wer­den von unse­ren Sys­te­men gelöscht, sobald der Zweck für ihre Spei­che­rung ent­fällt, Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt. Gespei­cher­te Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät, bis Sie sie löschen. Zwin­gen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – insb. Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unbe­rührt.

Auf die Spei­cher­dau­er Ihrer Daten, die von den Betrei­bern der sozia­len Netz­wer­ke zu eige­nen Zwe­cken gespei­chert wer­den, haben wir kei­nen Ein­fluss. Für Ein­zel­hei­ten dazu infor­mie­ren Sie sich bit­te direkt bei den Betrei­bern der sozia­len Netz­wer­ke (z. B. in deren Daten­schutz­er­klä­rung, sie­he unten).

Sozia­le Netz­wer­ke im Ein­zel­nen

Face­book

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei Face­book. Anbie­ter ist die Face­book Inc., 1 Hacker Way, Men­lo Park, Cali­for­nia 94025, USA. Face­book ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Pri­va­cy-Shield.

Wir haben mit Face­book eine Ver­ein­ba­rung über gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung (Con­trol­ler Adden­dum) geschlos­sen. In die­ser Ver­ein­ba­rung wird fest­ge­legt, für wel­che Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge wir bzw. Face­book ver­ant­wort­lich ist, wenn Sie unse­re Face­book-Page besu­chen. Die­se Ver­ein­ba­rung kön­nen Sie unter fol­gen­dem Link ein­se­hen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Sie kön­nen Ihre Wer­be­ein­stel­lun­gen selbst­stän­dig in Ihrem Nut­zer-Account anpas­sen. Kli­cken Sie hier­zu auf fol­gen­den Link und log­gen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Details ent­neh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Face­book: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Goog­le+

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei Goog­le+. Anbie­ter ist die Goog­le Ire­land Limi­ted („Goog­le“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Goog­le ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Pri­va­cy-Shield:

Sie kön­nen Ihre Wer­be­ein­stel­lun­gen selbst­stän­dig in Ihrem Nut­zer-Account anpas­sen. Kli­cken Sie hier­zu auf fol­gen­den Link und log­gen Sie sich ein: https://adssettings.google.com/authenticated.

Details ent­neh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://policies.google.com/privacy.

Twit­ter

Wir nut­zen den Kurz­nach­rich­ten­dienst Twit­ter. Anbie­ter ist die Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Sui­te 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA. Twit­ter ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Pri­va­cy-Shield.

Sie kön­nen Ihre Twit­ter-Daten­schutz­ein­stel­lun­gen selbst­stän­dig in Ihrem Nut­zer-Account anpas­sen. Kli­cken Sie hier­zu auf fol­gen­den Link und log­gen Sie sich ein: https://twitter.com/personalization.

Details ent­neh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter: https://twitter.com/de/privacy.

Insta­gram

Wir ver­fü­gen über ein Pro­fil bei Insta­gram. Anbie­ter ist die Insta­gram Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­neh­men Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Insta­gram: https://help.instagram.com/519522125107875.