Logo-Design

damit Sie beim Kunden im Gedächnis bleiben

 Logo-Design

Logo-Design

Beim Logo-Design unterscheide ich in “Text-Logo” und in “Grafik-Logo”. Wenn man nach dem Deutschen Patent- und Markenamt geht, kann man auch Wortmarke und Bildmarke sagen.

Eine Wortmarke besteht aus einem oder mehreren Buchstaben oder Zahlen. Eine Bildmarke besteht aus Bild-/Grafikelementen oder auch wie mein m8t.es Logo. Solch ein Logo besteht zwar aus Buchstaben und einer Zahl, allerdings ist das vom Layout grafisch frei angeordnet.

Wenn man jetzt z.B. den angebissenen Apfel von Apple nimmt, dann handelt es sich dabei um eine Bildmarke.

Nehme wir jetzt nur den Schriftzug der “Telekom”, dann handelt es sich um eine Wortmarke.

 

Nach diesen Design-Fragen erstelle ich Logos:

 

  • Ist das Logo einzigartig?
  • Ist es einprägsam?
  • Stellt es eine bestimmte Idee dar?
  • Ist das Text-Logo vom Grafik-Logo trennbar?
  • Funktioniert das Logo einfarbig?
  • Funktioniert das Logo in Schwarzweiß / Invertiert?
  • Ist das Logo skalierbar?
  • Fühlt sich das Logo richtig an?

 

Ich sollte versuchen, alle diese Fragen mit “JA” zu beantworten. Wenn ich dies geschafft habe, dann habe ich ein gutes Logo-Design.

Sollte ich nicht alle Fragen mit “JA” beantworten können, dann muss ich nach einer Alternative schauen.

Zum Beispiel funktioniert mein m8t.es Logo nicht als Favicon. Deswegen habe ich für mein Favicon eine eigene Grafik erstellt. Dies ist übrigens nicht unbedingt untypisch.

Schauen Sie sich ruhig mal bei großen Marken um und versuchen Sie meine Design-Fragen zu beantworten

Logo-Design
Es gelten meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung hier

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen